Unfall auf St2083 - Fahrer verletzt in Klinik eingeliefert

Nach Blick aufs Smartphone von Fahrbahn abgekommen und in Straßengraben überschlagen

Unfall auf St2083 fordert einen Verletzten
+
Unfall auf St2083 fordert einen Verletzten.

Vilsbiburg - Verletzungen unbestimmten Grades zog sich ein Autofahrer in der Nacht auf Sonntag, den 13. September, gegen 2.15 Uhr auf der St2083 zu. Der Mann hatte einen Blick auf sein Smartphone geworfen, und war dabei von der Straße abgekommen.

Update, 14. September 10.35 Uhr - Pressemitteilung der Polizei

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut

Am Sonntag, den 13. September, um 2.10 Uhr, befuhr ein 30-jähriger Mann mit seinem Auto die Staatsstraße 2083 von Gerzen kommend in Fahrtrichtung Vilsbiburg. Zwischen Mühlen und Vilsbiburg wurde der Fahrzeugführer durch sein Mobiltelefon abgelenkt und kam in Folge dessen alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab.

Dort überschlug sich das Auto und kam auf dem Dach im Graben zum Stillstand. Der Mann konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und wurde leicht verletzt ins Krankenhaus verbracht. Am Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Die Schadenshöhe wird auf rund 5000 Euro beziffert. Das Fahrzeug war nach dem Verkehrsunfall nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Den Fahrzeuglenker erwartet nun ein Bußgeldbescheid.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Vilsbiburg

Erstmeldung, 13. September 21.32 Uhr

Nur einen Blick aufs Smartphone warf der Fahrer eines Opel Corsa mit Dingolfinger Kennzeichen in der Nacht zum Sonntag. Er befuhr dabei die St2083 von Vilsbiburg in Richtung Gerzen, als er auf die Gegenspur kam und sich im dortigen Straßengraben überschlug. Der Fahrer wurde mit dem Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert.

Unfall auf St2083 - Bilder vom Einsatzort

Unfall auf der St2083 bei Vilsbiburg
Unfall auf St2083 - Bilder vom Einsatzort © fib/DG
Unfall auf der St2083 bei Vilsbiburg
Unfall auf St2083 - Bilder vom Einsatzort © fib/DG
Unfall auf der St2083 bei Vilsbiburg
Unfall auf St2083 - Bilder vom Einsatzort © fib/DG
Unfall auf der St2083 bei Vilsbiburg
Unfall auf St2083 - Bilder vom Einsatzort © fib/DG

Der Pkw erlitt wirtschaftlichen Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Vilsbiburg sicherte die Unfallstelle ab und unterstützte tatkräftig den Abschleppdienst. Den genauen Unfallhergang nahm die Polizei Vilsbiburg auf. 

fib/DG

Kommentare