Oberallgäu

Nach Bootsunglück vermisster junger Mann ist tot

Sulzberg - Der nach einem Bootsunglück auf einem See im Oberallgäu vermisste junge Mann ist tot. Wie die Polizei mitteilte, fanden Rettungstaucher den 20-Jährigen am Freitagabend leblos in mehreren Metern Tiefe.

Die genauen Todesumstände waren noch unklar. Ein mit sechs jungen Männern besetztes Boot war am Freitag auf dem Sulzberger See gekentert. Fünf Insassen konnten ans Ufer schwimmen, der 20-Jährige blieb verschwunden. Alle seien betrunken gewesen, hieß es weiter. An der Suche waren mehrere Wasserwachten und Feuerwehren, ein Hundeführer der Polizei sowie zwei Hubschrauber beteiligt.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser