A8 nach Lkw-Unfall für Stunden gesperrt!

+

Aufham - Ein schwerer Lastwagen-Unfall hat sich am Montagvormittag auf der Autobahn A8 ereignet. Ein Sattelzug-Fahrer übersah in Fahrtrichtung Salzburg einen Sicherungs-Lkw. ** Verkehrsmeldungen **

Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 9.10 Uhr zwischen den Anschlussstellen Anger und Bad Reichenhall. Auf Höhe Aufham übersah der Fahrer einer österreichischen Spedition einen Sicherungs-Lkw einer Privatfirma. Die Mitarbeiter der Firma waren gerade damit beschäftigt, die Leitplanke zu reparieren.

Bilder vom Unfallort

Der Aufprall war derart heftig, dass der Sicherungs-Lkw über die rechte Leitplanke geschleduert wurde. Laut AKTIVNEWS hatte der Fahrer des Sicherungs-Lkw sein Fahrzeug erst kurz vor dem Unfall verlassen. Der Fahrer des unfallverursachenden Sattelzugs wurde leicht verletzt.

In Fahrtrichtung Salzburg war die Autobahn bis in den frühen Nachmittag komplett gesperrt. Eine Umleitung über die B304 war ab der Anschlussstelle Siegsdorf eingerichtet. Hier kam es aber auch zu starken Behinderungen.

Verkehrsmeldungen

Lesen Sie auch:

Die Polizeimeldung

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser