Nach zweistündiger Jagd

Coburg: Polizei fasst flüchtigen Angeklagten

Coburg - Kurz vor seiner Verhandlung war ein Angeklagter vor dem Gerichtsgebäude in Coburg geflohen. Jetzt hat ihn die Polizei  im Stadtgebiet geschnappt.

Ein Angeklagter ist am Dienstagmorgen vor dem Coburger Justizgebäude geflohen, kurz bevor er dort zur Verhandlung vorgeführt werden sollte. Wie die Polizei mitteilte, gelang es zwei Stunden später, den Mann im Stadtgebiet zu fassen. Der 23-Jährige ist zurzeit in einem psychiatrischen Krankenhaus in Niederbayern untergebracht. Ihm wird vorgeworfen, einen gleichaltrigen Mann im Januar in Kronach mit einem Messer bedroht und nach ihm gestochen zu haben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser