Adventskranz brannte

Nachbarin rettet Frau aus brennender Wohnung

Aschaffenburg - Eine aufmerksame Nachbarin hat einer 61-Jährigen in Aschaffenburg vermutlich das Leben gerettet. Die Frau war neben einem Adventskranz eingeschlafen, als der Feuer fing.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte die Nachbarin am Sonntagabend den Rauchmelder in der Wohnung über ihr gehört. Sofort lief sie gemeinsam mit einem weiteren Nachbarn und dem Vermieter in die Räume der 61-Jährigen. Dort stand ein Adventskranz in Flammen, während die Bewohnerin auf der Couch schlief. Die Retter löschten den brennenden Kranz in einem Waschbecken und lüfteten die Wohnung. Die Frau wurde mit schweren Verbrennungen in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser