Navi gefolgt: Zwei Autos landen im Bach

Forchheim - Gleich zwei Autofahrer haben sich in Forchheim am frühen Sonntagmorgen von ihren Navigationssystemen in die Irre führen lassen - und sind dabei im Wasser gelandet.

Zunächst hielt sich ein ortsunkundiger Mann so strikt an die Anweisungen seines Navis, dass er in der Nähe des Marktplatzes samt Auto in die Wiesent fuhr. Ein ebenfalls ortsunkundiger Bekannter wollte ihm zu Hilfe kommen, ließ sich aber ebenfalls von der Technik leiten - und landete im “Bächla“ in der Fußgängerzone. Beide Männer holten sich lediglich nasse Füße, wurden aber nicht verletzt.

dpa 

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser