In Mannschaftsbus entdeckt

Neonazi-Aufkleber: Polizist verantwortlich

Würzburg - Für die von Fußballfans entdeckten Aufkleber aus der rechten Szene auf einem Polizei-Mannschaftswagen ist ein 25-jähriger Bereitschaftspolizist verantwortlich.

Ein 25 Jahre alter Bereitschaftspolizist ist für die Neonazi-Aufkleber in einem Einsatzwagen verantwortlich. Der Mann gehört zu einer Würzburger Unterstützungseinheit und habe sich bei internen Befragungen offenbart, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten.

Er habe angegeben, gedankenlos gehandelt zu haben. Fußballfans hatten die Aufkleber aus der rechten Szene auf einer Holzkiste in dem Mannschaftswagen entdeckt. Bis zur vollständigen Klärung des Vorfalls werde der Beamte nicht mehr in einer Einsatzeinheit verwendet, hieß es weiter. Die Staatsanwaltschaft prüft, ob der Verdacht einer Straftat vorliegt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser