Pressemeldung Autobahnpolizei Holzkirchen

Mit 1,6 Promille: Polizei zieht Rentner auf A8 aus dem Verkehr 

Neubiberg - Am Sonntagabend führte die Autobahnpolizei auf der A8 Kontrollen durch. Ein Rentner musste sich hierbei einem Alkoholtest unterziehen, dessen Ergebnis den Verdacht der Beamten bestätigte.

Am Sonntag, den 9. Dezember, gegen 21.55 Uhr, kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei Holzkirchen auf der A8 in Fahrtrichtung München an der Anschlussstelle Neubiberg ein Fahrzeug. 

Der Fahrer des Wagens, ein 77-jähriger Mann aus dem Raum München, fiel den Beamten bereits zu Beginn der Kontrolle durch seine undeutliche Aussprache auf. Im weiteren Verlauf konnte zudem Alkoholgeruch aus dem Inneren des Fahrzeugs wahrgenommen werden, woraufhin ein Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Dieser ergab einen Wert in Höhe von 1,6 Promille. Den Mann erwarten nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr sowie der Entzug seiner Fahrerlaubnis.

Pressemeldung Autobahnpolizeistation Holzkirchen

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT