Tomcyzk: "Das hat in Südbayern gefehlt"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Neu erstellte Kart-Slalomanlage in Inzell: Rennfahrer Martin Tomczyk bei der Eröffnungsfeier.

Inzell - Die neue Kart-Slalomanlage wurde nun im Sportcamp eingeweiht. Rennfahrer und "Strecken-Pate" Martin Tomczyk blickte dabei auf seine eigene Kartzeit zurück.

Im Sportcamp des Bayerischen Landessportverbands (BLSV) wurde am Donnerstag eine neu erstellte Kart-Slalomanlage für den Jugendsport eröffnet. Zu der Feierstunde auf dem Gelände der alten Turnhalle kamen viele Vertreter des BLSV und des ADAC, die in Kooperation das Projekt finanziell und fachlich umgesetzt haben.

Ideale Bedingungen für Trainingslager

BLSV-Präsident Günther Lommer sprach in seiner Eröffnungsrede von einem Meilenstein für das BLSV-Sportcamp. Er lobte das Renommee der Anlage in Inzell, die für den Verband „ein Vorzeigeobjekt sei.“ Mit der neuen Jugend-Kartanlage, habe man nun „ideale Bedingungen für mehrtägige Trainingslager für Jugend-Kartfahrer geschaffen.“

Im Jahr 2010 habe man die Entscheidung getroffen, die vorhandene ehemalige alte Turnhalle abzureißen und eine neue Sporthalle an einem anderen Standort im Camp zu bauen. Dadurch sei die nun als Kartanlage genutzte Fläche frei geworden, die daneben auch weiteren Sportarten wie beispielsweise Asphaltstockschießen oder Street-Basketball Platz biete.

Ein Projekt mit Pilotcharakter

Zusammen mit dem ADAC der das Konzept maßgeblich unterstützt habe, habe man das Projekt realisieren könne, das bundesweit Pilotcharakter habe. Der ADAC hat hierbei rund 12.000 Euro in das nötige Equipment investiert, der BLSV und der Freistaat Bayern haben für die Anlage gesamt rund 120.000 Euro bereit gestellt.

"Jugendliche sind die Gäste von morgen"

Inzells Erster Bürgermeister Martin Hobmaier, der bei beginnendem Regen im wahrsten Sinne des Wortes als Schirmherr fungierte, betonte, dass das BLSV-Camp auch für den regionalen Tourismus von wichtiger Bedeutung sei: „Einige hundert Jugendliche lernen uns kennen. Sie sind die Gäste von morgen.“ Die nun geschaffene Anlage sei „eine große Bereicherung für das BLSV-Camp“. Die Gemeinde wolle das Projekt positiv begleiten.

Tomczyk kam als Pate und Ehrengast

Der Sieger der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft 2011, Autorennfahrer Martin Tomczyk kam als Pate und Ehrengast zu der Eröffnung. Der BMW-Pilot schilderte seinen Einstieg in den Motorsport, der mit Jugendkartrennen begann. Seiner Überzeugung nach sei der Kartsport für junge Fahrer sehr wichtig: „Hier werden sie an die motorisierte Mobilität herangeführt.“ Im Vergleich zu seiner Kart-Zeit sei der Sport inzwischen viel sicherer geworden. Er freue sich, dass viele Kinder und Jugendliche am Kartfahren interessiert seien. Inzell sei ein wichtiger Baustein in dem Sport: „Das ist das perfekte Areal. Das hat im südbayerischen Raum gefehlt“ so der 31-jährige sympathische Spitzenfahrer.

Fotos von der Eröffnungsfeier:

Neue Kart-Slalomanlage in Inzell

Zwei Fahrer testeten die Strecke

Im Nachgang zu den offiziellen Reden durften dann zwei Fahrer des AC Inzell die Strecke gleich testen und führten den interessierten Zuschauern ihr fahrerisches Geschick vor. Michaela Einöder und Florian Senoner mussten allerdings – so wie im richtigen Fahrerleben immer wieder vorkommend – mit einem kurzfristigen Wetterumschwung fertig werden beziehungsweise darauf mit entsprechend angepasstem Reifenmaterial reagieren.

"Da wäre ich heute nicht mehr der Schnellste"

Und so wurden auf regennasser Fahrbahn kurzerhand Regenreifen aufgezogen um den gesteckten Slalomkurs sicher und schnell bewältigen zu können, was beiden auch unter viel Applaus bestens gelang. Die beiden jungen Fahrer erhielten im Nachgang respektvolle Worte des Ex-Kartfahrer Tomczyk der anerkennend meinte: „Da wäre ich heute nicht mehr der Schnellste.“

Die Verantwortlichen des BLSV und des ADAC nutzen nach Ende der Veranstaltung die Möglichkeit um sich bei einem Rundgang durch das Camp einen umfassenden Eindruck von der Anlage und seinen Sportmöglichkeiten zu machen.

awi

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser