Zum ersten Mal eine Frau an der Spitze

Neue Vorstandschefin an der Spitze der AOK Bayern

+
Die erste Frau an der Spitze: Dr. Irmgard Stippler

Bayern - Der Verwaltungsrat der AOK Bayern hat jetzt Dr. Irmgard Stippler einstimmig zur neuen Vorsitzenden des Vorstands gewählt. Damit wird erstmals eine Frau Chefin der größten Krankenkasse im Freistaat.

„Wir freuen uns auf ein gutes Miteinander und sind sicher, dass diese Entscheidung gleichermaßen Kontinuität auf einem erfolgreichen Weg wie auch neue Impulse ermöglicht“, so Christa Müller, Beiratsvorsitzende der AOK-Direktion Rosenheim.

Die 53-jährige Volkswirtin hat umfassende Erfahrungen im Gesundheitswesen. Seit 2014 ist sie Vorstandsvorsitzende der AOK Rheinland- Pfalz/Saarland. Davor war sie Vorsitzende der Geschäftsführung des Universitätsklinikums Gießen-Marburg und Vorstandsmitglied der Rhön-Klinikum AG. Dr. Stippler übernimmt die Nachfolge von Dr. Helmut Platzer, der die AOK Bayern seit 1999 als Vorstandschef leitet und aus Altersgründen sein Amt niederlegt. Der Wechsel soll im März 2018 erfolgen. Die AOK Bayern betreut über 4,5 Millionen Versicherte in Bayern und ist damit die viertgrößte Krankenkasse Deutschlands.

Pressemeldung AOK Bayern

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser