Rettungshubschrauber im Einsatz

Zustand der angefahrenen Frau (18) unverändert

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Neumarkt-St. Veit - Der Zustand der 18-jährigen Frau, die am Montagabend in der Bahnhofstraße von einem Fiat angefahren wurde, soll unverändert schlecht, aber stabil sein.

Am Montagabend gegen 19.45 Uhr ging eine 18-jährige Frau aus dem Gemeindebereich Neumarkt-St. Veit zu Fuß vom Bahnhof kommend über die Treppe in Richtung Staatsstraße 2086.

Als sie diese auf Höhe der Hausnummer 23 fast überquert hatte wurde sie von einem Fiat mit LA-Kennzeichen frontal erfasst, der in Richtung des Kreisverkehrs unterwegs war.

Die 18-Jährige erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass sie mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste. Ihr Zustand war kritisch. Nach Angaben der Polizei soll er nun stabil sein.

Gelenkt wurde der Fiat von einer 20-jährigen Frau aus dem nördlichen Landkreis Mühldorf. Die Autofahrerin war alleine im Fahrzeug und angeschnallt - sie erlitt einen Schock und wurde mit dem Rettungswagen ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.

Der Unfall wurde von einem weiteren namentlich feststehenden Fußgänger beobachtet. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Traunstein wurde das Auto sichergestellt. Dazu wurde noch ein unfalltechnisches- und analytisches Gutachten angeordnet, sowie die Bekleidung der Fußgängerin sichergestellt.

Die Feuerwehren Neumarkt-St. Veit und Hörbering waren mit diversen Einsatzkräften vor Ort. Durch sie wurden die Unfallstelle und der Hubschrauberlandeplatz ausgeleuchtet sowie die Sperrung der Straße bis zur Beendigung der Unfallaufnahme durchgeführt.

Die Bahnhofstraße war für rund eineinhalb Stunden auf Höhe der Unfallstelle gesperrt.

Fotos vom Rettungseinsatz:

Bahnhofsstraße: Frau (18) frontal von Auto erfasst

TimeBreak21/Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser