Verletzter in Neuöttinger Supermarkt

Gerangel um geklautes Fleisch: 37-jährige Mutter attackiert Filialleiter

Neuötting - Bei dem geglückten Versuch, eine 37-jährige Burgkirchenerin am Diebstahl von Fleisch zu hindern, wurde der Filialleiter des Verbrauchermarktes Rewe am Samstag, den 12. Mai, gegen 12.50 Uhr, leicht verletzt.

Der Geschäftsmann hatte zunächst eher zufällig mitbekommen, wie sich die in Begleitung dreier Kinder befindliche Frau an der Wursttheke eine größere Menge Fleisch einpacken ließ. 

An der Kasse fiel ihm dann auf, dass lediglich die Kinder ein kleines Getränk bezahlten, während sich die Frau an der Kasse vorbeimogeln wollte. Dort wurde sie von dem Filialleiter angesprochen, woraufhin die Burgkirchenerin den sich in den Weg Stellenden zur Seite schubste. Nach einem anschließenden Gerangel gelang die Festhaltung der Frau dennoch. 

Die Tüte mit dem Fleisch im Wert von 38 Euro wurde auf dem Boden im Bereich der Auseinandersetzung aufgefunden. Bis zum Eintreffen der Polizei wurde der Filialleiter von der Frau dann noch aufs Übelste beleidigt. Die Frau erwartet nun eine Strafanzeige wegen räuberischen Diebstahls und Beleidigung.

Pressemeldung Polizeiinspektion Neuötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser