Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Montag bei Neuötting

Frau (52) masturbiert vor Kindern an Baggerweiher - Festnahme

Neuötting - Eine 52-Jährige trat am Montagnachmittag, 20. Juli 2020, im Bereich eines Baggerweihers als Exhibitionistin auf und manipulierte vor Kindern an ihrem Geschlechtsteil.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Beamte der Polizei Altötting konnten die Tatverdächtige noch vor Ort festnehmen. Der Kriminaldauerdienst der Kripo Traunstein übernahm noch vor Ort die Ermittlungen. Die 52-jährige Tatverdächtige aus dem Landkreis Altötting befand sich zum Zeitpunkt der Tat im Bereich eines Baggerweihers in der Nähe der A94 Winhöring. Sie entblößte vor mehreren Kindern ihr Geschlechtsteil und manipulierte an diesem.

Die verständigte Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Altötting konnte die mutmaßliche Täterin noch an gleicher Stelle antreffen und festnehmen. Das Fachkommissariat 1 der Kriminalpolizeistation Mühldorf am Inn übernahm die Untersuchungen in dem Fall und ermittelt wegen „Sexuellen Missbrauchs von Kindern“. Weil der Gesetzgeber Kinder (unter 14 Jahre) unter besonderen Schutz stellt, kommt in solchen Fällen dieser Straftatbestand in Betracht.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare