Alkoholisiert mit Fahrrad unterwegs:

Auch der zweite Versuch scheitert...

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Neuötting - Beim ersten Sturz halfen einer Radfahrerin Passanten wieder auf die Beine. Doch die Frau bestand auf einem "zweiten Versuch". Doch auch dieser ging gründlich schief...

Auf dem Heimweg von Neuötting über den Pilgerweg war am Mittwochabend gegen 19.20 Uhr eine Altöttingerin im mittleren Alter. Offensichtlich aufgrund ihrer Alkoholisierung war sie zunächst gestürzt und bestand, als Passanten sie aufgefunden und ihr aufgeholfen hatten, darauf, selbst weiterzufahren. Das Unternehmen scheiterte nach wenigen Metern, sie stürzte erneut und wurde nun vom hinzugerufenen BRK wegen ihrer Verletzungen in die Kreisklinik Altötting eingeliefert. 

Die Polizei stellte einen Alkoholwert jenseit der für Radfahrer geltenden Grenze von 1,6 Promille fest und veranlasste ebendort eine Blutentnahme. Die Radfahrerin erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Pressemeldung Polizei Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser