Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schwerer Unfall in Niederbayern

Rettungswagen verunglückt auf Einsatzfahrt – mindestens drei Verletzte

Schwerer Unfall Neustadt an der Donau Rettungswagen
+
Schwerer Unfall mit Rettungswagen bei Neustadt an der Donau.

Neustadt an der Donau – Ein schwerer Unfall hat sich am Donnerstagmorgen (12. Januar) im Landkreis Kelheim (Niederbayern) ereignet. Dort verunglückte ein Rettungswagen, der sich gerade auf einer Einsatzfahrt befand.

Ein 20-Jähriger saß am Steuer des Rettungswagens des Bayerischen Roten Kreuzes, als er auf einer Landstraße in der Nähe von Neustadt an der Donau aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Er geriet auf Einsatzfahrt mit Blaulicht mit dem Fahrzeug ins Bankett und versuchte gegenzulenken – laut Informationen der Presseagentur Vifogra ein fataler Fehler. Denn durch das Gegenlenken schaukelte sich das Fahrzeug auf und kippte um.

Die drei Insassen, der 20-Jährige sowie zwei weitere Rettungskräfte hatten jedoch Glück im Unglück. Ersten Erkenntnissen zufolge erlitten sie bei dem Unfall nur leichte Verletzungen. Ihre alarmierten Kollegen kümmerten sich um die Verletzten. Parallel dazu liefen Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten an.

Schwerer Unfall mit Rettungswagen bei Neustadt an der Donau

Schwerer Unfall mit Rettungswagen bei Neustadt an der Donau
Schwerer Unfall mit Rettungswagen bei Neustadt an der Donau. © Vifogra
Schwerer Unfall mit Rettungswagen bei Neustadt an der Donau
Schwerer Unfall mit Rettungswagen bei Neustadt an der Donau. © Vifogra
Schwerer Unfall mit Rettungswagen bei Neustadt an der Donau
Schwerer Unfall mit Rettungswagen bei Neustadt an der Donau. © Vifogra
Schwerer Unfall mit Rettungswagen bei Neustadt an der Donau
Schwerer Unfall mit Rettungswagen bei Neustadt an der Donau. © Vifogra
Schwerer Unfall mit Rettungswagen bei Neustadt an der Donau
Schwerer Unfall mit Rettungswagen bei Neustadt an der Donau. © Vifogra
Schwerer Unfall mit Rettungswagen bei Neustadt an der Donau
Schwerer Unfall mit Rettungswagen bei Neustadt an der Donau. © Vifogra
Schwerer Unfall mit Rettungswagen bei Neustadt an der Donau
Schwerer Unfall mit Rettungswagen bei Neustadt an der Donau. © Vifogra
Schwerer Unfall mit Rettungswagen bei Neustadt an der Donau
Schwerer Unfall mit Rettungswagen bei Neustadt an der Donau. © Vifogra
Schwerer Unfall mit Rettungswagen bei Neustadt an der Donau
Schwerer Unfall mit Rettungswagen bei Neustadt an der Donau. © Vifogra
Schwerer Unfall mit Rettungswagen bei Neustadt an der Donau
Schwerer Unfall mit Rettungswagen bei Neustadt an der Donau. © Vifogra
Schwerer Unfall mit Rettungswagen bei Neustadt an der Donau
Schwerer Unfall mit Rettungswagen bei Neustadt an der Donau. © Vifogra
Schwerer Unfall mit Rettungswagen bei Neustadt an der Donau
Schwerer Unfall mit Rettungswagen bei Neustadt an der Donau. © Vifogra
Schwerer Unfall mit Rettungswagen bei Neustadt an der Donau
Schwerer Unfall mit Rettungswagen bei Neustadt an der Donau. © Vifogra
Schwerer Unfall mit Rettungswagen bei Neustadt an der Donau
Schwerer Unfall mit Rettungswagen bei Neustadt an der Donau. © Vifogra
Schwerer Unfall mit Rettungswagen bei Neustadt an der Donau
Schwerer Unfall mit Rettungswagen bei Neustadt an der Donau. © Vifogra
Schwerer Unfall mit Rettungswagen bei Neustadt an der Donau
Schwerer Unfall mit Rettungswagen bei Neustadt an der Donau. © Vifogra

Dieser Unfall war nicht der erste seiner Art in der Region: Vor kurzem gab es im Salzburger Land gleich zwei Todesopfer zu beklagen, als ein Auto bei Taxenbach im Pinzgau in einen Rettungswagen raste. rosenheim24.de hatte darüber berichtet. Der Patient (76) im Rettungswagen sowie der Unfallverursacher (42) kamen dabei ums Leben. Zudem gab es zwei zum Teil Schwerverletzte (60 und 19 Jahre alt).

mw

Kommentare