Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tragödie in Niederbayern

Schrecklicher Vorfall: Frau (68) fällt in Kreissäge und stirbt

Tragischer Unfall auf einem Bauernhof im niederbayerischen Reisbach. Eine Frau wurde bei einem Betriebsunfall getötet.

Reisbach - Zusammen mit ihrem Mann hatte die 68-jährige Frau mit einer Kreissäge Holz geschnitten. Dabei reichte die Frau offenbar Holzscheite aus einer Gitterbox heraus ihrem Ehemann. Während der Arbeiten stürzte die Frau und fiel in ein Sägeblatt. Dabei zog sich sich schwerste Verletzungen zu. Für die Frau kam jede Hilfe zu spät. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen verstarb die 68-Jährige am Dienstagnachmittag (23. August) im Krankenhaus.

Den bisherigen Ermittlungen zufolge haben sich keine Hinweise auf Fremdverschulden ergeben.

Kriminalpolizeiinspektion und Staatsanwaltschaft Landshut haben unter Einbindung eines Gutachters der Berufsgenossenschaft die Ermittlungen aufgenommen.

fgr/Polizei Niederbayern

Rubriklistenbild: © Die Videomanufaktur/Imago

Kommentare