Fliegerbombe entschärft: A6 gesperrt

Nürnberg - In Nürnberg ist am Mittwochabend eine 125 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden.

Dafür musste zeitweise die A6 in Höhe des Stadtteils Kornburg in beiden Richtungen gesperrt werden. Wie die Polizei mitteilte, lag die Bombe in einem alten Schutzwall entlang der Autobahn. Dieser wird derzeit abgetragen. Im Schutt versteckt wurde die amerikanische Fliegerbombe auf eine nahe gelegene Halde gebracht. Erst dort fand ein Arbeiter die 70 Zentimeter lange Bombe.

Neben dem Abschnitt der A6 wurde ein Sportplatz sowie Zugangsstraßen zu der Halde gesperrt. Es kam zu Behinderungen des Berufsverkehrs in den Abendstunden.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser