Höhenretter bergen verletzten Bauarbeiter

Nürnberg - Höhenretter der Nürnberger Feuerwehr haben am Mittwoch einen schwer verletzten Bauarbeiter aus rund 20 Metern Höhe abgeseilt.

Wie ein Sprecher mitteilte, war morgens ein rund 500 Kilogramm schweres Bauelement auf einer hoch gelegenen Nürnberger Baustelle ins Schwingen geraten und gegen die Beine des Mannes gekracht. Dabei brach er sich beide Unterschenkel. Der Bauarbeiter kam in ein Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser