Laster fängt auf Autobahn Feuer

Tonnenweise Schokokekse verbrannt

Nürnberg - Eine schlechte Nachricht für alle Schoko-Fans: Auf der A6 bei Nürnberg hat ein Keks-Laster gebrannt.

Beim Brand eines mit 18 Tonnen Schokokeksen beladenen Sattelzugs auf der Autobahn 6 bei Nürnberg ist rund 100 000 Euro Schaden entstanden.

Wie die Polizei mitteilte, bemerkte der Fahrer am Donnerstag den Brand eines Reifens und stoppte das Fahrzeug. Das Feuer erfasste auch die Ladung. Indem er die Zugmaschine abkoppelte, konnte der Fahrer verhindern, dass auch dieses in Brand geriet.

Die Feuerwehr konnte die Flammen rasch löschen. Fahrer und Beifahrer blieben unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser