Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall bei Oberammergau

Im dichten Schneetreiben: Rettungswagen kommt von B23 ab und prallt gegen Baum

Unfall B23 Oberammergau Rettungswagen
+
Bei Oberammergau kam ein Rettungswagen auf Einsatzfahrt von der B23 ab und prallte gegen einen Baum.

Oberammergau – Der Wintereinbruch hat am Donnerstagabend (2. Dezember) im südlichen Oberbayern für einige Unfälle gesorgt. Im Landkreis Garmisch-Partenkirchen kam es sogar zu einem folgenschweren Crash mit einem Rettungswagen.

Die Straßen waren vielerorts schneebedeckt und glatt. Durch das starke Schneetreiben gab es zudem Sichtbehinderungen – so auch auf der B23 bei Oberammergau (Landkreis Garmisch-Partenkirchen): Dort befand sich am Abend ein Rettungswagen mit einem Patienten auf Einsatzfahrt. Bei schwierigen Bedingungen verlor der Fahrer des Rettungswagen die Kontrolle über das Fahrzeug. Dieses kam von der Bundesstraße ab und prallte gegen einen Baum.

Der Patient hatte dabei Glück im Unglück und blieb beim Aufprall unverletzt. Dieser wurde anschließend von einem nachalarmierten Krankenwagen weitertransportiert. Eine Mitarbeiterin des Rettungsdienstes wurde dagegen leicht verletzt und wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus nach Garmisch-Partenkirchen gebracht. Ihr Kollege, der den Wagen fuhr, blieb unverletzt.

Unfall mit Rettungswagen auf B23 bei Oberammergau

Unfall mit Rettungswagen auf B23 bei Oberammergau
Unfall mit Rettungswagen auf B23 bei Oberammergau. © Dominik Bartl
Unfall mit Rettungswagen auf B23 bei Oberammergau
Unfall mit Rettungswagen auf B23 bei Oberammergau. © Dominik Bartl
Unfall mit Rettungswagen auf B23 bei Oberammergau
Unfall mit Rettungswagen auf B23 bei Oberammergau. © Dominik Bartl
Unfall mit Rettungswagen auf B23 bei Oberammergau
Unfall mit Rettungswagen auf B23 bei Oberammergau. © Dominik Bartl
Unfall mit Rettungswagen auf B23 bei Oberammergau
Unfall mit Rettungswagen auf B23 bei Oberammergau. © Dominik Bartl
Unfall mit Rettungswagen auf B23 bei Oberammergau
Unfall mit Rettungswagen auf B23 bei Oberammergau. © Dominik Bartl
Unfall mit Rettungswagen auf B23 bei Oberammergau
Unfall mit Rettungswagen auf B23 bei Oberammergau. © Dominik Bartl
Unfall mit Rettungswagen auf B23 bei Oberammergau
Unfall mit Rettungswagen auf B23 bei Oberammergau. © Dominik Bartl
Unfall mit Rettungswagen auf B23 bei Oberammergau
Unfall mit Rettungswagen auf B23 bei Oberammergau. © Dominik Bartl
Unfall mit Rettungswagen auf B23 bei Oberammergau
Unfall mit Rettungswagen auf B23 bei Oberammergau. © Dominik Bartl
Unfall mit Rettungswagen auf B23 bei Oberammergau
Unfall mit Rettungswagen auf B23 bei Oberammergau. © Dominik Bartl
Unfall mit Rettungswagen auf B23 bei Oberammergau
Unfall mit Rettungswagen auf B23 bei Oberammergau. © Dominik Bartl
Unfall mit Rettungswagen auf B23 bei Oberammergau
Unfall mit Rettungswagen auf B23 bei Oberammergau. © Dominik Bartl
Unfall mit Rettungswagen auf B23 bei Oberammergau
Unfall mit Rettungswagen auf B23 bei Oberammergau. © Dominik Bartl
Unfall mit Rettungswagen auf B23 bei Oberammergau
Unfall mit Rettungswagen auf B23 bei Oberammergau. © Dominik Bartl
Unfall mit Rettungswagen auf B23 bei Oberammergau
Unfall mit Rettungswagen auf B23 bei Oberammergau. © Dominik Bartl

Die Feuerwehr Oberammergau kümmerte sich derweil um die Sperrung der Umgehungsstraße (B23). Zudem waren Räumfahrzeuge im Dauereinsatz, um mit Streusalz und Räumschildern den winterlichen Verhältnissen Herr zu werden. Die B23 blieb bis in die Nachtstunden gesperrt.

mw

Kommentare