Abwechslungsreiches Sommerwetter

Region schwitzt weiter: Hitzewelle und Gewitter bestimmen das Wochenende

Sonnenblume vor Sonne, Hitzewelle, Wetter
+
Der Sommer bleibt heiß.

Oberbayern Süd - Das Augustwetter bleibt weiter wechselhaft. Große Hitzeperioden und Unwetter sollen sich auch am Wochenende fleißig abwechseln.

Der Sommer hält den Freistaat mit immer wechselnden Extremwettern auf Trab. Erst Hochwasser und Dauerregen, dann eine Hitzewelle vom Feinsten - die Bayern werden von Wetter ordentlich bei Atem gehalten.

Andernorts sieht es auch nicht besser aus. In Hamburg wurde gerade der Rekord für die längste Hitzewelle seit 1891 gebrochen, im Westen Deutschlands kam es sogar zu Temperaturen um die 35 Grad. Von Freitagabend bis Samstagfrüh soll über Mitteldeutschland ein Tropengewitter toben, dass auch das nördliche Bayern erreichen kann.

Dafür soll es deutschlandweit am Wochenende wieder sehr warm bis heiß werden. Erst von Montag bis Mittwoch kommt dann endlich eine Abkühlungsphase, bevor am Donnerstag wieder Saharaluft nach Deutschland zieht, berichtet Diplommeteorologe Dominik Jung wetter.net gegenüber. Dann wird es im ganzen Land wieder über 30 Grad heiß, bevor das Wochenende die hohen Temperaturen mit Unwettern vertreibt.

Auch in der Region Südostbayern werden die kommenden Tage recht wechselhaft.

Aussichten für den Landkreis Rosenheim

In den nächsten Tagen zeigt sich das Wetter in der Region Rosenheim zunächst teils bewölkt, teils freundlich, am Sonntag dann sonnig. Dabei treten am Freitag und Samstag Gewitter auf. Die Tageshöchsttemperaturen steigen für die Region Rosenheim von 24 Grad am Freitag auf 29 Grad am Sonntag.

Aussichten für die Landkreise Mühldorf und Altötting

In den nächsten Tagen präsentiert sich das Wetter unterschiedlich bewölkt. Vor allem am Sonntag zeigt sich aber für längere Zeit die Sonne. Am Freitag und Samstag können Gewitter auftreten. Die Tageshöchsttemperaturen steigen für die Region Mühldorf von 24 Grad am Freitag auf 29 Grad am Sonntag. Am Samstag weht ein teilweise böig auffrischender Wind aus nordwestlicher Richtung.

Aussichten für den Landkreis Traunstein

In den nächsten Tagen zeigt sich das Wetter in der Region Traunstein zunächst teils bewölkt, teils freundlich, am Sonntag dann sonnig. Dabei treten am Freitag und Samstag Gewitter auf. Es wird wärmer - die Temperaturen steigen im Raum Traunstein von 22 Grad am Freitag auf 27 Grad am Sonntag an.

Aussichten für das Berchtesgadener Land

In den nächsten Tagen gibt es beim Wetter in der Region Bad Reichenhall einen Mix aus Wolken und Sonne. Vor allem am Sonntag zeigt sich aber für längere Zeit die Sonne. Am Freitag und Samstag können Gewitter auftreten. Es wird wärmer - die Temperaturen steigen im Raum Bad Reichenhall von 22 Grad am Freitag auf 30 Grad am Sonntag an.

Wetteraussichten für den 7. bis 13. September:

Nach einer kurzen Verschnaufpause gibt der Spätsommer jetzt nochmal ordentlich Vollgas. In den nächsten Tagen wird es in der Region wieder heiß. Also Badesachen und Sonnenbrille eingepackt und ab an Euren Lieblingssee!

jv

Kommentare