European Bike Week in Kärnten

475 Motorräder in einer Woche - Polizei mit vermehrten Kontrollen

Oberbayern - Im Rahmen der European Bike Tour in Österreich kam es auch in Oberbayern zu vermehrten Motorradkontrollen in der letzten Woche. Die Polizei kontrollierte dabei insgesamt 475 Motorräder.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Anlässlich der European Bike Week am Faaker See im österreichischen Kärnten wurden von der Kontrollgruppe Motorrad des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd mit Unterstützung von zahlreichen Kräften aus dem eigenen Präsidialbereich und den benachbarten Präsidien im Zeitraum von 3. bis 8. September, trotz teilweise bescheidener Wetterverhältnisse, täglich Kontrollen durchgeführt.

Insgesamt wurden 475 Motorräder kontrolliert, davon wurden 311 beanstandet. 9 Straftaten (hauptsächlich Kennzeichenmissbrauch in tateinheitlichem Zusammenhang mit technischen Veränderungen) und 166 Verkehrsordnungswidrigkeiten (hauptsächlich Erlöschen der Betriebserlaubnis wegen unzulässigen beziehungsweise manipulierten Auspuffanlagen) wurden dabei zur Anzeige gebracht.

138 Motorradfahrer kamen wegen geringerer Beanstandungen mit einem Verwarnungsgeld davon. Für 246 Motorradfahrer endete der geplante Trip nach Kärnten an der Kontrollstelle. Ihnen wurde die Weiterfahrt untersagt, bei 4 Motorrädern musste ein Gutachten in Auftrag gegeben werden.

Pressemeldung der Kontrollgruppe Motorrad des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT