Erfolgreiche Ermittlungen

Oberfränkische Polizei schnappt Diebesbande

Helmbrechts - Die oberfränkische Polizei hat eine vierköpfige Diebesbande gefasst, die möglicherweise für etliche Hauseinbrüche in ganz Bayern verantwortlich ist.

Nach Einbrüchen im Landkreis Bamberg Anfang Oktober kam die Kripo der Bande auf die Spur. Am vergangenen Montag nahmen die Ermittler die Männer in Helmbrechts (Landkreis Hof) schließlich fest, wie eine Sprecherin der Polizei am Mittwoch in Bayreuth sagte. Als sie das Auto der Bande durchsuchten, entdeckten die Polizisten Bargeld, Schmuck und Aufbruchwerkzeuge. Die Ermittler verdächtigen das Quartett, noch weitere Einbrüche im Freistaat verübt zu haben. Es werde nun nach Beweisen gesucht, sagte die Sprecherin. Die Männer sitzen in U-Haft.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser