Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Beim Pilzesammeln in der Oberpfalz gestürzt

Seniorin (84) verbringt Nacht mit gebrochenem Oberschenkel im Wald

Pilzesammeln
+
315816476.jpg

Eine Seniorin ist beim Pilzesammeln in der Oberpfalz gestürzt und hat die Nacht verletzt im Wald verbracht.

Neustadt am Kulm - Nach Polizeiangaben vom Montag brach sich die 84-Jährige den Oberschenkel, nachdem sie am Samstag in einem Waldgebiet bei Neustadt am Kulm (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) auf einer Wurzel ausgerutscht war. Am Sonntagmorgen vermissten Angehörige die allein wohnende Frau und riefen Polizei und Feuerwehr.

Eine Bekannte der 84-Jährigen habe sich schließlich mit einem Pferd auf die Suche nach der Vermissten gemacht, hieß es. Gegen Mittag fand die 38-Jährige die Seniorin verletzt auf dem Waldboden liegend. Die Frau war den Angaben zufolge ansprechbar und voll orientiert. Rettungskräfte des Bayerischen Roten Kreuzes brachten die Verunglückte schließlich ins Klinikum Weiden, wo sie operiert wurde.

dpa/red

Kommentare