Landkreis Regensburg

Schwerer Unfall auf der A3: Zwei Menschen tot

+
Ein zerstörter PKW steht auf der Autobahn 3 an einer Unfallstelle. Bei einem schweren Auffahrunfall nahe Regensburg sind zwei Menschen gestorben. Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler war das Auto auf einen Lastwagen aufgefahren.
  • schließen

Oberpfalz - Im Landkreis Regensburg wurden am Freitag (22. November) zwei Menschen bei einem Verkehrsunfall getötet.

Ein BMW mit belgischer Zulassung kam aus bislang ungeklärter Ursache kurz nach der Anschlussstelle Laaber nach rechts von der Fahrbahn ab und schrammte an der Schutzplanke entlang. Beim Versuch Gegenzulenken, krachte das Auto mit großer Wucht in das Heck eines auf der rechten Spur fahrenden Sattelzugs. 

Zwei Menschen sterben bei Unfall auf der A3

Dabei wurden alle drei Insassen des Autos im Fahrzeug eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr befreit werden. Für die 49-jährige Mitfahrerin auf der Rücksitzbank, die vermutlich nicht angeschnallt war, kam jede Hilfe zu spät. Sie verstarb noch im Unfallfahrzeug. Der Fahrer konnte noch aus dem Fahrzeug befreit werden, verstarb jedoch trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen noch an der Unfallstelle. 

Der 70-jährige Beifahrer wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Er wurde mit dem Rettungsdienst in eine Regensburger Klinik gebracht. Der Fahrer des Sattelzugs blieb unverletzt. Der genaue Unfallhergang muss jetzt durch einen Gutachter geklärt weerden.

bcs/Polizei Oberpfalz

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT