Unfall in Oberpframmern

54-Jähriger bei Gefahrgutunfall verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Oberpframmern - Am Donnerstag belieferte ein Gefahrgut-Lkw eine Firma. Der Fahrer wurde beim Entladen verletzt.

Der Fahrer eines Gefahrgut-Lkw lieferte am Donnerstag gegen 13.30 Uhr bei einer Firma im Gemeindebereich von Oberpframmern eine 25prozentige Ammoniaksäure an. Nachdem der Abfüllvorgang beendet war, nahm der Fahrer den Entladeschlauch vom Tankstutzen ab. Die Restmenge der im Schlauch befindlichen Flüssigkeit bespritzte dabei den Mann bei dem Vorgang aus ungeklärter Ursache. 

In einer sich in unmittelbarer Nähe befindlichen Duschanlage konnte sich der Fahrer jedoch sofort abwaschen. Trotzdem musste er mit dem Rettungsdienst in ein Klinikum nach München verbracht werden. Die Verätzungen bei dem 54-jährigen Mann aus Österreich sind nach derzeitigem Erkenntnisstand glücklicherweise nicht schwerwiegend. 

Die Menge der ausgelaufenen Säure betrug nur wenige Liter, welche sich in einem vorinstallierten Auffangbecken sammelte. Zu einerBodenverunreinigung kam es demnach nicht. Durch Beamte der Polizeiinspektion Ebersberg wird nun die Ursache des Vorfalls ermittelt. Abzuklären gilt es hierbei insbesondere, ob ein Bedienfehler des Fahrers oder ein technischer Defekt vorlag.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Ebersberg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symb olbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser