Besonders dreister Coup in Obertaufkirchen

Einbrecher rennen Bewohnerin bei Flucht fast über den Haufen

Obertaufkirchen - Am Sonntag im Zeitraum von 13 Uhr bis 13.20 Uhr drangen bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Schulstraße in Obertaufkirchen ein und entwendeten Schmuck im Wert eines hohen vierstelligen Bereichs. 

Die Täter wurden von der zurückkommenden Hausbewohnerin überrascht und flüchteten an ihr vorbei, als sie das Haus betrat. Die drei Täter, zwei Männer und eine Frau, stiegen dann in ein mittelgraues, älteres Fahrzeug mit eventuell ausländischen Kennzeichen und fuhren mit durchdrehenden Reifen in Richtung Schwindegg davon. Der Pkw war in der Schulstraße zuvor abgestellt.

Die Beschreibung der Täter: 

Ein Täter war etwa 25 bis 30 Jahre alt, schlank, hat schwarze Haare, ist ca. 175-180 cm groß, war schwarz gekleidet und ist vermutlich ost- oder südosteuropäischer Herkunft. 

Der zweite Täter war auch ca. 25-30 Jahre alt, ist kräftig, ca. 175-180 cm groß, war auch dunkel gekleidet und ist ebenfalls vermutlich ost- oder südosteuropäischer Herkunft. 

Die Frau, die zuvor "Schmiere" stand, ist ca. 30 Jahre alt, hat dunkelbraune Haare, ist ca. 165 cm groß, hat normale Figur und trug einen langen braunen Wollmantel. 

Wem sind die Personen um die Mittagszeit bis etwa 13.25 Uhr im Bereich der Schulstraße oder in Obertaufkirchen aufgefallen? Wem ist ein mittelgrauer, älterer Pkw, eventuell mit ausländischen Kennzeichen im Bereich Obertaufkirchen/Schwindegg aufgefallen. Der Pkw flüchtete mit flotter Geschwindigkeit gegen 13.20 Uhr in Richtung Schwindegg. 

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mühldorf unter der Telefonnummer 08631/3673-0 entgegen.

Pressemeldung Polizei Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser