Oktoberfest wird 2010 verlängert

+

München - Länger feiern auf dem Oktoberfest: Der Plan, das größte Volksfest der Welt um einen Tag zu verlängern, nimmt konkrete Formen an.

Eine große Mehrheit des Münchner Stadtrats signalisierte jetzt Zustimmung zu einem entsprechenden Vorschlag von Wirtschaftsreferent Reiter. Das berichtet tz-online.

Lesen Sie auch:

Rauchverbot auf dem Oktoberfest: Keine Strafen

Das diesjährige Jubiläums-Oktoberfest dauert also einen Tag länger. Nur, ob es schon am Freitag, 17. September, beginnt oder erst am Montag, 4. Oktober, endet, ist unklar – der städtische Wirtschaftsausschuss konnte sich noch zu keiner Entscheidung durchringen.

Am 17. September wird auf die historische Wiesn am südwestlichen Bavariaring beginnen, mit einem kleinen historischen Umzug, bei dem die Kutsche von König Ludwig I. mitfährt. Auf der historischen Wiesn, für die vier Euro Eintritt fällig werden, gibt es unter anderem eine Pferderennbahn, ein historisches Zelt für 3500 Menschen und rund 2000 Plätze im Freien. Das eigentliche Wiesn-Gelände bleibt am Freitag zu.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser