Olympia-Zoff: "Unterhalb der Gürtellinie"

Landkreis - Für seine Kritik an heimischen Sportlern hat Bernhard Zimmer von den Grünen viel Kritik einstecken müssen. Seine Aussagen seien "unterhalb der Gürtellinie".

Für seinen Angriff auf heimische Sportler muss Grünenpolitiker Bernhard Zimmer viel Kritik einstecken. Der Grünen-Kreisvorsitzende aus dem Berchtesgadener Land verglich etliche Sportler mit Minnesängern: sie würden für die bayerische Olympiabewerbung nur die Werbetrommel rühren, weil ihre Verbände und Sponsoren das von ihnen erwarteten.

Der Konter folgte prompt. Paralympics-Sieger Martin Braxenthaler sprach von einem Angriff "unterhalb der Gürtellinie". Ex-Rodler Alexander Resch sagte, die Olympiagegner hätten wohl keine Argumente mehr - deshalb würden sie jetzt persönliche Angriffe fahren. Die Sportler sagten weiter, sie würden die Olympiabewerbung aus voller Überzeugung unterstützen.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser