Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Und das an einem ganz besonderen Tag

Während die Münchner jubelten: Einbruch bei Bayern-Star in Otterfing

Bayern München - FC Barcelona
+
Thomas Müller bejubelt den Sieg gegen den FC Barcelona; doch die Freude hielt wohl nicht lange an.

Während der Vize-Kapitän des FC Bayern am Dienstagabend (13. September) in der Allianz Arena gegen den FC Barcelona um drei wichtige Punkte kämpfte, wurde offenbar in dessen kleiner Villa im Ort Wettlkam in der Gemeinde Otterfing eingebrochen.

Otterfing – Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd am Dienstagvormittag mitteilt, sollen „mehrere unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Gemeinde Otterfing“ eingebrochen sein und „Bargeld, Schmuck und Wertgegenstände im mittleren sechsstelligen Bereich“ erbeutet haben.

Laut Bild-Informationen (Bezahl-Schranke) handelte es sich dabei um das Anwesen von Thomas Müller, der zeitgleich in der 40 Kilometer entfernten Allianz Arena gegen Ex-Mitspieler Lewandowski kickte. Dazu machte die Polizei allerdings keine Angaben, bestätigte lediglich einen Vorfall und einen entsprechenden Einsatz.

Einbruch zum Anpfiff der zweiten Halbzeit

Über eine Alarmzentrale sei gegen 22 Uhr – zum Anpfiff der zweiten Halbzeit – bei der Polizei die Mitteilung über einen Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Gemeinde Otterfing eingegangen. Innerhalb weniger Minuten sei die erste Streife vor Ort gewesen und die Beamten konnten demnach beobachten, wie „mindestens zwei unbekannte Täter die Flucht durch den Garten“ in ein angrenzendes Feld ergriffen und in der Dunkelheit entkamen.

Von Einbrechern keine Spur

Trotz massiver Fahndungsmaßnahmen der Polizei mit Hunden und Hubschrauber fehlt von den Einbrechern bislang jede Spur. Die Kripo bittet in diesem Zusammenhang mögliche Zeugen, die am Dienstagabend verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Otteringer Ortsteil Wettlkam beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können, sich bei der Kripo Miesbach unter der Rufnummer 08025/299-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Laut Bild-Zeitung habe Müller direkt nach Abpfiff von dem Vorfall erfahren. Der sonst so wortgewandte Nationalspieler Müller verließ das Stadion zügig ohne weiteren Kommentar. Offiziell war von einem „privaten Termin“ die Rede. Alle gingen von einer Geburtstagsfeier aus – Müller „feierte“ am Dienstag seinen 33 Geburtstag. Wo sich seine Frau Lisa zum Zeitpunkt des Einbruchs aufhielt, ist derzeit noch unklar.

Ehepaar Müller züchten Pferde in Otterfing

Im Jahr 2014 beantragten Thomas Müller und seine Frau Lisa den Bau eines Wohnhauses in der Gemeinde Otterfing, 2015 rückten die Bagger an. Der in Weilheim in Oberbayern geborene Bayern-Profi bewirtschaftet zusammen mit seiner Frau, der Dressurreiterin Lisa Müller, hier auch das Gut Wettlkam und züchtet seit 2012 Dressurpferde. Neben Thomas Müller haben auch Philipp Lahm und Manuel Neuer in Otterfing ein Haus.

Auch am Mittwoch meldete sich das Ehepaar noch nicht zu Wort. Auf Instagram postete Müller am Dienstagabend lediglich Bilder vom Spiel gegen Barcelona und Glückwünsche von seinen Weggefährten.

mz

Kommentare