Otti Fischer verliert im Prozess um Sex-Video

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Otti Fischer vor Gericht

München - Im Berufungsprozess um das Sex-Video von Schauspieler Ottfried Fischer hat das Landgericht München am Montag einen ehemaligen “Bild“-Reporter freigesprochen.

Lesen Sie auch:

Otti Fischer von Ex-Agentin geleimt?

Die Vorsitzende Richterin Susanne Hemmerich sah den Tatvorwurf der Nötigung und Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch unbefugte Bildaufnahmen als nicht erfüllt an.

Der Journalist war in erster Instanz wegen der genannten Anklagepunkte zu 14 400 Euro Geldstrafe verurteilt worden. Laut Amtsgerichts-Urteil hatte der ehemalige “Bild“-Mitarbeiter Fischer (“Der Bulle von Tölz“) mit einem Video, das den Schauspieler beim Sex mit zwei Prostituierten zeigte, zu einem Exklusiv-Interview genötigt.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser