Unfall in München

Fahrer übersieht beim Aussteigen Radfahrer - Radler verstirbt im Krankenhaus

Ottobrunn/München - Am Samstag kam es zu einem Unfall zwischen einem Autofahrer und einem Radfahrer. Letzterer erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Pressemeldung im Wortlaut:

Am Samstag, den 20. April, gegen 13.15 Uhr, parkte ein 62-jähriger Münchner seinen Seat am rechten Fahrbahnrand in der Ottostraße in Ottobrunn. Beim Aussteigen übersah er einen 86-jährigen Radfahrer aus dem Münchner Landkreis, der gerade an seinem Auto vorbeiradelte

Hierbei touchierte der 62-Jährige mit seiner Fahrertür das Fahrrad des 86-Jährigen, wobei dieser zu Sturz kam und sich schwere Verletzungen zuzog. Der Rentner musste in ein Krankenhaus gebracht werden, wo er wenige Stunden später seinen Verletzungen erlag.

Pressemeldung Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT