Pärchen wegen Zigaretten verprügelt

Nürnberg - Unglaublich: Wegen eines Streits um eine Schachtel Zigaretten hat in Nürnberg eine Gruppe Jugendlicher ein jugens Pärchen krankenhausreif geprügelt.

Im Streit um eine Schachtel Zigaretten hat eine Gruppe Jugendlicher ein junges Pärchen vor dem Nürnberger Hauptbahnhof krankenhausreif geschlagen. Die jungen Männer hatten am Samstagabend nach einer Zigarette verlangt und dem 18-Jährigen, der mit seiner Freundin auf einer Treppe saß, dann seine Schachtel weggenommen.

Als er sich wehrte, schlugen die Jugendlichen auf ihn ein, wie die Polizei berichtete. Bei dem Versuch, ihrem Freund zu helfen, wurde auch das 15 Jahre alte Mädchen geschlagen und getreten. Das Paar zog sich Prellungen und Schürfwunden zu und musste im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei konnte gleich nach dem Vorfall einen ersten Tatverdächtigen festnehmen. Der 16-Jährige bestritt die Tat allerdings.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser