Wohnung als Gewächshaus

Paar will Hochzeit mit Marihuana-Plantage finanzieren

Cham - Mit einer guten Spürnase haben Polizisten in Cham eine Marihuana-Plantage aufgestöbert. Sie folgten einer verdächtigen Duftspur und landeten in der Wohnung einer 23-Jährigen.

Bei der Kontrolle in einem Mehrfamilienhaus waren die Beamten einer verdächtigen Duftspur gefolgt und wurden in der Wohnung eines 23-Jährigen fündig, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die komplette Wohnung diente als Gewächshaus für Marihuanapflanzen. Etwa 150 Pflanzen standen sauber aufgereiht.

Teile der ersten Ernte waren bereits in Papiertüten verpackt. In der Wohnung der 22 Jahre alten Lebensgefährtin des Mannes entdeckten die Beamten schließlich weitere 84 Setzlinge. Das Pärchen wurde festgenommen, ein Richter erließ Haftbefehl. Als Motiv gaben die beiden an, sie hätten mit dem Erlös der Plantage ihre Hochzeit finanzieren wollen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser