Übersicht der verschiedenen Einlieferungsfristen

Weihnachtspaket versenden: So kommen Sendungen rechtzeitig an

Landkreise - Die Paketdienste sind bereits voll im Weihnachtsstress, der nun verhängte Lockdown wird das Geschäft trotzdem nochmals weiter verstärken. Bis wann müsst Ihr eure Pakete aufgeben, damit sie rechtzeitig zu Heilig Abend ankommen?

Am 13. Dezember wurde ein harter Lockdown ab Mittwoch, 16. Dezember, für ganz Deutschland beschlossen. Dies wirkt sich nun für viele auch konkret auf die anstehenden Weihnachtsfeiertage aus. Verwandtschaftsbesuche müssen verschoben oder abgesagt werden, doch auf weihnachtliche Geschenke und kleinere Aufmerksamkeiten zu den Feiertagen wollen viele nicht verzichten. Deshalb werden einige Weihnachtsgeschenke in diesem Jahr nicht persönlich, sondern durch einen Paketdienst übergeben.

Die Paketdienste erwarten dieses Jahr einen noch größeren Ansturm in der Weihnachtszeit, als dies in Zeiten des online-Handels ohnehin der Fall gewesen wäre. Teilweise rechnen die jeweiligen Paketfirmen mit einem Paket-Plus von rund 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Wann müsst Ihr also eure Weihnachtspakete abgeben, damit diese noch rechtzeitig zum 24. Dezember beim Empfänger zugestellt werden? rosenheim24.de hat sich bei den jeweiligen Paketdiensten erkundigt und eine Übersicht erstellt:

Deutsche Post (Briefversand):

  • Briefversand Inland: Abgabe in der Filiale bis spätestens 22. Dezember
  • Briefversand EU-Ausland: 16. Dezember

DHL (Paketversand):

  • Paketversand Inland: Abgabe in der Filiale bis spätestens 19. Dezember (12 Uhr)
  • Paketversand Inland Express: Abgabe in der Filiale bis spätestens 23. Dezember
  • Paketversand benachbartes EU-Ausland: Abgabe in der Filiale bis spätestens 18. Dezember
  • Paketversand übriges EU-Ausland: Abgabe in der Filiale bis spätestens 14. Dezember

Hermes:

  • Paketversand Inland: Abgabe im Paketshop bis spätestens 21. Dezember (12 Uhr)
  • Paketversand EU-Ausland: Abgabe im Paketshop bis spätestens 15. Dezember (12 Uhr)

DPD:

  • Paketversand Inland: Abgabe im Paketshop bis spätestens 18. Dezember (12 Uhr)
  • Paketversand Inland Express: Abgabe im Paketshop bis spätestens 23. Dezember (12 Uhr)
  • Paketversand EU-Ausland: Abgabe im Paketshop bis spätestens 18. Dezember (12 Uhr)

GLS:

  • Paketversand Inland: Abgabe im Paketshop bis spätestens 21. Dezember (12 Uhr)
  • Paketversand benachbartes EU-Ausland: Abgabe im Paketshop bis spätestens 18. Dezember (12 Uhr)
  • Paketversand übriges EU-Ausland: Abgabe im Paketshop bis spätestens 16. Dezember (12 Uhr)

Trotz der oben genannten Einlieferungsdaten ist jedoch trotzdem mit eventuellen Verzögerungen beim Versand oder der Zustellung zu rechnen, welche nicht von vornherein eingeplant werden können - beispielsweise kurzfristige und heftige Wintereinbrüche. Daher empfiehlt es sich, die Weihnachtspakete so bald wie möglich und nicht erst auf den letzten Drücker zu versenden.

aic

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Robert Michael

Kommentare