Panzer fährt bei Nördlingen in Böschung

Nördlingen/Augsburg - Ein Transportpanzer einer Bundeswehrkolonne ist am Donnerstagabend von der Straße abgekommen und hat sich überschlagen.

Er sei in einer etwa drei Meter tiefen Böschung schwerbeschädigt auf dem Dach liegengeblieben, sagte ein Polizeisprecher in Augsburg am Freitag. Der Unfall ereignete sich gegen 19.30 Uhr auf der Bundesstraße 25 zwischen Möttingen und Nördlingen (beides Kreis Donau-Ries). Der Panzerfahrer sei vermutlich unaufmerksam gewesen, hieß es. Er und sein Beifahrer blieben unverletzt. Der Schaden wird auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt. Die B25 war zwischen 20.00 Uhr und 23.45 Uhr gesperrt.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser