Passagierschiff rammt Schleusenwand:­ Sieben Verletzte

+
Sieben Menschen wurden bei dem Unfall im Main-Donau-Kanal verletzt.

Hausen - Bei der Havarie eines Hotelschiffes in der Schleuse Hausen (Landkreis Forchheim) im Main-Donau-Kanal sind am Samstagabend sieben Passagiere verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, war das Schiff mit 161 Passagieren an Bord in der Schleusenkammer mit dem Bug hängengeblieben und hatte sich verklemmt. Durch den heftigen Aufprall an der Schleusenwand wurden sechs Passagiere im Inneren des Schiffs verletzt; ein 67-jähriger Mann stürzte vom Oberdeck ins Wasser und zog sich Rippenbrüche zu. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Das Schiff befand sich auf einer Flusskreuzfahrt von Amsterdam nach Budapest. Der Schaden wird auf eine Million Euro geschätzt.

dpy

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser