Seniorin erlag Verletzungen

79-Jährige stirbt nach Wohnungsbrand

Passau - Die Einsatzkräfte der Passauer Feuerwehr konnten die Seniorin am vergangenen Dienstag aus ihrer brennenden Wohnung retten. Nun ist die 79-Jährige verstorben.

Die Frau, die bei einem Wohnungsbrand vergangenen Dienstag lebensgefährlich verletzt wurde, ist inzwischen verstorben. Die 79-jährige Hausbewohnerin aus Passau erlag am Freitag in einer Münchner Spezialklinik ihren Verletzungen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Beamten gehen davon aus, dass eine Kerze das Feuer ausgelöst hat. Bei dem Brand entstand ein Schaden von 250 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser