Kripo Weilheim hat Identität inzwischen geklärt

86-Jährige Frau aus Peiting von Spaziergängerin tot aufgefunden

Peiting (Landkreis Weilheim-Schongau) - Am Sonntag, gegen 8.30 Uhr, bemerkte eine Spaziergängerin eine leblose Person im Peitinger Dorfweiher „Gumpen“. Die zunächst unbekannte Frau konnte anschließend nur noch tot aus dem Wasser geborgen werden.

Update, 17.20 Uhr: Tote Frau identifiziert

Die Mitteilerin stellte den leblosen Körper im Weiher fest und verständigte umgehend die Einsatzzentrale der Polizei. Nach Eintreffen der Schongauer Streifenbesatzung sowie der Rettungskräfte, konnte der weibliche Leichnam geborgen werden, der sich im Auslauf des Weihers befand.

Kollegen der Weilheimer Kripo übernahmen daraufhin die Ermittlungen zur Klärung der Todesursache, der möglichen Todesumstände sowie der Identität der Frau. Hinweise auf Fremdeinwirkung liegen bislang nicht vor.

Die Identität der Frau konnte im Laufe des Nachmittags geklärt werden. Ihre Enkelin hatte sie bei der Polizei als vermisst gemeldet. Es handelt sich um eine 86-jährige Frau aus Peiting.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Erstmeldung: Unbekannte Tote aufgefunden

Hinweise auf Fremdeinwirkung liegen bislang nicht vor. Die Kriminalpolizei Weilheim hat die Ermittlungen zur Todesursache und zur Klärung der Identität der Verstorbenen aufgenommen.

Die Mitteilerin stellte den leblosen Körper im Weiher fest und verständigte umgehend die Einsatzzentrale der Polizei. Nach Eintreffen der Schongauer Streifenbesatzung sowie der Rettungskräfte, konnte der weibliche Leichnam geborgen werden, der sich im Auslauf des Weihers befand.

Kollegen der Weilheimer Kripo übernahmen daraufhin die Ermittlungen zur Klärung der Todesursache, der möglichen Todesumstände sowie der Identität der Frau. Hinweise auf Fremdeinwirkung liegen derzeit nicht vor.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Weilheim unter der Telefonnummer 0881/640-0 oder die Polizeiinspektion Schongau unter der Telefon-Nr. 08861/2346-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser