Kein Fremdverschulden 

Vermisster aus Penzberg tot aufgefunden

+

Penzberg - Der seit Dienstagabend vermisste 55-jährige Mann aus Penzberg wurde nun tot aufgefunden. Die Polizei geht von keinem Fremdverschulden aus.

UPDATE, Donnerstag, 15.15 Uhr

Seit Dienstagabend war nach einem 55-Jährigen aus Penzberg gesucht worden. Der Mann wurde nun tot in seinem geparkten Auto entdeckt. Ein Passant entdeckte am Donnerstagmittag, 8. September, den neben einer Feldscheune in Raisting abgestellten Pkw des Gesuchten und meldete dies der Polizei. In dem Fahrzeug befand sich der Vermisste.

Rettungsdienst und Notarzt konnten nur noch seinen Tod feststellen. Die Kripo Weilheim hat die Ermittlungen zur Klärung der Todesursache aufgenommen. Derzeit deuten keinerlei Hinweise auf ein Fremdverschulden hin.

Erstmeldung

Seit Dienstagabend wird der 55-jährige Herr B. aus Penzberg vermisst. Aufgrund einer Erkrankung benötigt der Mann dringend Medikamente. Herr B. ist 188 cm groß und von kräftiger Statur. Er hat graue kurze Haare und trägt eventuell eine Brille.

Wer Angaben zum Aufenthalt des Herrn B. machen kann wird gebeten sich mit der PI Penzberg unter der Tel-Nr.: 08856/92570 oder der nächstgelegenen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Penzberg/PP Oberbayern Süd

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser