Guerilla-Marketing

Erotische Entschädigung: Petting schaut jetzt kostenlos Pornos

+
  • schließen

Petting - Da hat sich Pornhub mal eine sehr innovative Marketing-Strategie überlegt. Das neue "Premium-Places"-Angebot: Alle Bewohner von Ortschaften, deren Namen sexuell interpretiert werden können, sollen auf Lebenszeit gratis Schmuddelfilmchen schauen dürfen. 

Lesen Sie auch:

Rund 50 Ortschaften, unter anderem auch Petting im Landkreis Traunstein, wurden vom Betreiber der Porno-Seite vor kurzem als "Premium Places" ausgezeichnet und sollen bald einen kostenlosen Zugang erhalten. Wer also in Ortschaften wie Rectum (Niederlade), Dildo (Kanada), Horni Police oder Fucking (Oberösterreich) wohnt, darf sich künftig über gratis Bildmaterial freuen. 

Laut eigenen Angaben des Unternehmens soll diese Aktion dazu beitragen, dass die "glücklichen Einwohner dieser Orte ein wenig stolzer auf ihre Wurzeln sind", berichtet kraftfuttermischwerk.de.

Ob die Einheimischen dies ähnlich sehen, darf stark bezweifelt werden. Die Bekanntheit dürfte wohl dennoch weiter steigen. Kann man nur hoffen, dass "Sextouristen", die sich ins WLAN hecken, fern bleiben. 

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser