Dachstuhl fängt Feuer

Blitzeinschlag entflammt Haus: Mehrere Verletzte - Schock für Feuerwehrmann 

Als ein Blitz in einer Doppelhaushälfte eingeschlagen ist, fing der Dachstuhl plötzlich Feuer. Mehrere Menschen wurden Verletzt, auch ein Feuerwehrmann ist unter den Opfern.

Pfaffenhofen - Beim Dachstuhlbrand eines Doppelhauses in Pfaffenhofen sind am Donnerstagabend drei Menschen leicht verletzt worden.

Dabei sei nach ersten Einschätzungen ein Sachschaden von circa 80 000 Euro entstanden, teilte die Polizei mit. Das Haus hatte wohl durch einen Blitzeinschlag Feuer gefangen.

Dachziegel trifft Feuerwehrmann

Unter den Verletzten war ein Feuerwehrmann, der bei den Löscharbeiten von einem herabfallenden Dachziegel getroffen wurde. Die Feuerwehr konnte ein Übertreten der Flammen auf das angrenzende Doppelhaus verhindern.

Am Freitagmorgen hat in Bayern auch ein anderes Haus gebrannt. Der Bewohner konnte sich dort rechtzeitig vor den Flammen retten.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / Andreas Arnol / Andreas Arnold

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser