Schwer verletzt

Pferd tritt aus und trifft Neunjährige an Stirn

Tiefenbach - Bei einem Ferienreitkurs ist eine Neunjährige schwer verletzt worden: Ein Pferd hatte plötzlich gescheut und nach hinten ausgetreten. Dabei traf es das Mädchen an der Stirn.

Eine Neunjährige ist in Niederbayern von einem scheuenden Pferd schwer verletzt worden. Mehrere Kinder hatten am Samstag im Rahmen eines Ferienreitkurses in Tiefenbach bei Landshut mehrere Pferde in einer Reihe geführt, wie die Polizei am Montag berichtete. Dabei habe ein Tier plötzlich gescheut, nach hinten ausgetreten und die Neunjährige mit dem Huf an der Stirn getroffen. Das Mädchen wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser