Universität Würzburg

Würzburger Physiker erhält Millionen-Förderpreis

+
Tobias Brixner, Professor und Lehrstuhlinhaber für Physikalische Chemie an der Universität Würzburg, auf der Internetseite seiner Fakultät.

Würzburg - Der Naturwissenschaftler Tobias Brixner erhält einen mit fast 3 Millionen Euro dotierten Förderpreis für seine Forschung, wie die Universität Würzburg am Montag mitteilte.

Der Würzburger Naturwissenschaftler Tobias Brixner erhält einen mit fast 2,7 Millionen Euro dotierten Preis des Europäischen Forschungsrates. Wie die Universität Würzburg am Montag mitteilte, will der 42-Jährige mit dem Fördergeld neue Methoden der Spektroskopie entwickeln, die Einblicke in die Struktur von Stoffen auf atomarer Ebene ermöglicht. Brixner ist Inhaber eines Lehrstuhls für Physikalische Chemie. Die von der EU-Kommission geschaffenen Preise sollen „besonders aussichtsreiche Forschungstalente“ unterstützen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser