Auf einem Campingplatz in Piding

Angeleinter Hund beißt Bub (8) in den Oberschenkel

Piding - Auf einem Campingplatz in Piding wurde am Samstag gegen 19.30 Uhr ein achtjähriger Junge von einem Hund in den Oberschenkel gebissen.

Der Hund des Campinggastes war zwar angeleint, jedoch handelte es sich bei der Leine um eine knapp zehn Meter lange Laufleine

Der Junge aus Wertingen befand sich mit seinen Eltern wegen eines Wochenendausfluges auf dem Campingplatz. Als er mit dem Fahrrad herumfuhr, biss ihn unvermittelt der Hund

Im Krankenhaus Bad Reichenhall musste das geschädigte Kind jedoch nur ambulant behandelt werden, da es sich glücklicher Weise nur um oberflächliche Verletzungen handelte. Gegen den Hundebesitzer aus Ottobrunn wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa/Montage

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser