Eine halbe Tonne Kupferkabel im Kofferraum

+

Anger - Da staunten die Beamten nicht schlecht: In einem französischen Auto fanden sie eine halbe Tonne kupferhaltiger Kabelstücke im Kofferraum - Diebesgut?

Am Dienstagnachmittag wurde ein französischer Wagen an der Bundesautobahn A8 auf Höhe Anger durch die Beamten der Polizeiinspektion Fahndung Traunstein einer Kontrolle unterzogen.

Die drei rumänischen Insassen gaben an, sich auf dem Weg von Italien nach Rumänien zu befinden. Ein Blick in den voll beladenen Kofferraum brachte eine ungewöhnliche Ladung ans Licht.

In mehreren Plastiksäcken verstaut befand sich circa eine halbe Tonne kupferhaltiger Kabelstücke. Zudem wurden mehrere Packen Kupferrohre festgestellt.

Die Insassen konnten weder glaubwürdige Angaben über deren Herkunft machen, noch konnte ein Nachweis über den rechtmäßigen Besitzer der Ladung in Erfahrung gebracht werden.

Da der dringende Verdacht besteht, dass die Ladung nicht rechtmäßig erworben wurde und diese aller Wahrscheinlichkeit nach aus Buntmetalldiebstählen stammt, wurde sie durch die Beamten sichergestellt.

Nach Abklärung mit der Staatsanwaltschaft Traunstein wurde gegen die drei Insassen ein Strafverfahren wegen Hehlerei eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser