"Sie muss schon bei der Wahrheit blieben"

Hundebesitzer meldet sich nach Streit mit Grünen-Politikerin zu Wort

  • schließen

Piding/Bad Reichenhall -  Marie-Luise Thierauf berichtete vergangene Woche von einer handgreiflichen Auseinandersetzung mit einem anderen Hundebesitzer. Jetzt meldete sich die zweite Hundebesitzer zu Wort und bestreitet die Vorwürfe.

Marie-Lusie-Theirauf, eine bekannte Lokal- und Kreispolitikerin der Grünen, berichtete im Gespräch mit BGLand24.de über eine handgreifliche Begegnung mit einem unbekannten Mann, der fünf Hunde mit sich führte. Ihr Facebook-Post zu diesem Vorfall schlug hohen Wellen.

Nun meldete sich der unbekannte Hundebesitzer zu Wort. "Ich verstehe ja, dass man mit fünf Hunden auffällt", sagt Hans Schön. "Sie muss schon bei der Wahrheit blieben", so Schön weiter und bestreitet gegenüber pnp.de eine Attacke oder eine Handgreiflichkeit, er habe ihr lediglich den Stock abgenommen: "Sie stand damit direkt vor meinem Gesicht."

Schön lebt am hundefreundlichen Campingplatz Staufeneck, seine Tochter hat diesen vor 15 Jahren übernommen. "Wären meine Hunde böse, würde das alles nicht funktionieren."", sagt Schön. "Wir gehen diesem Vorfall weiter nach", sagt ein Sprecher der Polizei Bad Reichenhall auf Nachfrage von BGLand24.de

Streit an der Saalach: Thierauf versuchte die Hunde mit einem Ast zu vertreiben

Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag, den 21. November, als Thierauf mit ihrer Hündin Lotta vom Campingplatz Staufeneck Richtung Bad Reichenhall an der Saalach Gassi ging. Plötzlich seien die fünf Hunde von Hans Schön aggressiv auf Lotta zugestürmt und einige hätten nach ihr geschnappt. "Sie ist in den Wald geflohen, glücklicherweise in Sichtweite", beschrieb Thierauf die Situation. 

Nachdem der Mann seine fünf Hunde nicht zurückrufen wollte, versucht sie die Hunde mit einem Ast zu vertreiben, doch da hätte der Mann sie gepackt. Viele meldeten sich daraufhin bei Theirauf, dass sie ähnliche Vorfälle mit dem selben Mann erlebt hätten.

ma

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © Facebook

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT