Vermutlich seit 20 Jahren tot

Pilzsammler findet menschlichen Schädel

Benningen - Ein Pilzsammler hat am Dienstag im Benninger Wald im Unterallgäu einen skelettierten Schädel entdeckt.

Beamte der Kripo Memmingen fanden daraufhin weitere Knochenteile. Nach Angaben der Polizei in Kempten handelt es sich eindeutig um menschliche Knochen. Die Umstände deuteten auf eine Liegezeit von mehr als 20 Jahren hin. Hinweise auf die Identität, das Geschlecht oder das Alter des Toten liegen bisher nicht vor.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser