Pkw stürzt in den Innkanal - Fahrer stirbt

Jettenbach - Ein Pkw ist am Samstagvormittag in den Innkanal gestürzt. Der Fahrer aus dem Landkreis Mühldorf befand sich noch im Auto. Der 70-Jähriger konnte nur noch tot aus dem Pkw geborgen werden.

Ein Zeuge beobachtete gegen 11.40 Uhr, wie ein roter Klein-Pkw - besetzt mit einem älteren Mann - im Innkanal hinter dem Stauwehr Jettenbach schwamm. Er konnte den Mann noch im Pkw sitzen sehen, als das Fahrzeug unterging. 

Alle verfügbaren Einsatzkräfte von Feuerwehr, Wasserwacht, Rettungsdienst und THW begannen sofort mit der Suche nach dem inzwischen nicht mehr erkennbaren Pkw. Es wurden Taucher und Sonargeräte in dem Bereich hinter dem Wehr eingesetzt. Außerdem beteiligte sich der Polizeihubschrauber an der Suche. Gegen 14.45 Uhr konnten die Einsatzkräfte das Fahrzeug aus dem Kanal ziehen und es bestätigten sich die Angaben des Zeugen.

Pkw stürzt in den Innkanal

Ein 70-Jähriger aus dem nördlichen Landkreis Mühldorf wurde tot aus dem Pkw geborgen. Er war alleine im Pkw. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Aufgrund des Spurenbildes kann jedoch nicht von einem Verkehrsunfall ausgegangen werden. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor. Die Ermittlungen dauern an.

Rubriklistenbild: © fib/GS

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser