Plane ausgewichen: Schwer verletzt

+

Anzing - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A94 ist in der Nacht zu Montag eine 20-Jährige mit ihrem Mini ins Schleudern gekommen und schwer verletzt worden.

Gegen 22.40 Uhr war eine 20-Jährige mit ihrem Mini in Richtung münchen auf der linken Spur unterwegs, als sie vermutlich einer aufgewirbelten Plastikplane ausweichen musste.

Sie kam ins Schleudern und prallte erst gegen die Leitplanke und danach in den Audi eines 71-Jährigen.

Unfall A94 bei Anzing

Der Audi kam dadurch von der Straße ab und kippte neben der rechten Fahrbahnseite um.

Die 20-Jährige wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und mit schweren Verletzungen aus dem Auto befreit.

Der Audi-Fahrer erlitt mittelschwere Verletzungen.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 50.000 Euro. Die A94 musste für dreieinhalb Stunden gesperrt werden.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser